Über

Ausgebildet an der Evangelischen Journalistenschule Berlin schreibe ich über Geschichten von Menschen, die nicht ins Rampenlicht treten – und trotzdem etwas zu erzählen haben.

Ich schreibe Reportagen und Portraits, produziere lange Radiostücke, moderiere und recherchiere. Meine Arbeit wurde für den Deutschen Radiopreis vorgeschlagen, mit dem Columbus-Autorenpreis für Reisejournalisten ausgezeichnet und mit mehreren Stipendien gefördert. Wenn Sie Interesse an meiner Arbeit haben, schreiben Sie mir.

Vita:

2020: Stipendiat des European Journalism Center (EJC) für das Projekt „While Women Die“

2019: Stipendiat der Sir-Greene-Stiftung für das Projekt „Ostwalz

2018: Stipendiat der Reporter Akademie Berlin

Seit 2018: Freier Journalist, unter anderem für die ZEIT, Deutschlandfunk, taz

2017-2018 Stipendiat der FAZIT-Stiftung

2017 – 2018 Volontariat an der Evangelischen Journalistenschule Berlin
Stationen bei: FAZ, NDR-Info, ZeitWissen, Zeit Investigation

2014 – 2015 Weltreisen

2010 – 2014 Studium der Politikwissenschaft in Göttingen und Be’er-Sheva, Israel

Geboren: 1990

Schwerpunkt:

Reisen, Portraits, Rekonstruktionen, Investigativ//Print und Radio

Ich begegne Menschen.