Über

Ausgebildet an der Evangelischen Journalistenschule Berlin schreibe ich Geschichten von Menschen, die nicht ins Rampenlicht treten.

Ich schreibe Reportagen und Portraits, produziere lange Radiostücke, moderiere und recherchiere. Meine Arbeit wurde für den Deutschen Radiopreis vorgeschlagen, mit dem Columbus-Autorenpreis für Reisejournalisten ausgezeichnet und mit mehreren Stipendien gefördert. Wenn Sie Interesse an meiner Arbeit haben, schreiben Sie mir.

Vita:

2020: Stipendiat des European Journalism Center (EJC) für das Projekt „While Women Die“

2019: Stipendiat der Sir-Greene-Stiftung für das Projekt „Ostwalz

2018: Stipendiat der Reporter Akademie Berlin

Seit 2018: Freier Journalist, unter anderem für die ZEIT, Deutschlandfunk, taz

2017-2018 Stipendiat der FAZIT-Stiftung

2017 – 2018 Volontariat an der Evangelischen Journalistenschule Berlin
Stationen bei: FAZ, NDR-Info, ZeitWissen, Zeit Investigation

2014 – 2015 Weltreisen

2010 – 2014 Studium der Politikwissenschaft in Göttingen und Be’er-Sheva, Israel

Geboren: 1990

Schwerpunkt:

Reisen, Portraits, Rekonstruktionen, Investigativ//Print und Radio

Ich begegne Menschen.